WIR WOLLEN STÄDTE LEBENSWERTER MACHEN

"Fahrten und Fahrzeuge zu teilen und dabei weder auf Freiheit noch Komfort verzichten zu müssen, ist für mich die Grundidee für nachhaltigen, zukunftsorientierten Verkehr. Dafür habe ich MILES gegründet."


Co-Gründer & COO MILES, Alexander Eitner

Alexander Eitner - COO MILES Mobility

Mit unserem ersten Nachhaltigkeitsbericht 2021 wollen wir allen Partner:innen, Städten und Kommunen, Investor:innen, Kolleg:innen, Nutzer:innen und allen Interessierten einen Einblick in die Leistungen und Aktivitäten von MILES in Bezug auf nachhaltiges Handeln und unsere damit einhergehende wirtschaftliche, ökologische und gesellschaftliche Verantwortung, die wir übernehmen, geben.

Das Executive Summary des Berichts findet ihr hier.

Nachhaltigkeit bei MILES

Substitution privater Pkw

Mit unserem Carsharing-Angebot konnten wir bereits dazu beitragen, private Pkws in den Ballungszentren zu reduzieren und freien Raum zu schaffen. Ein MILES Auto kann im Schnitt 15 private Autos ersetzen. 

ertert

CO₂ Reduktion im Fokus

Bei MILES achten wir darauf, dass unsere Fahrzeuge möglichst umweltfreundlich sind. Zwar stoßen auch unsere Sharing-Autos CO2 aus. Dies aber in einem geringeren Maß als der durchschnittliche Privat-Pkw. So gehören zur MILES Flotte bislang ausschließlich neue und emissionsarme Fahrzeuge mit geringer Motorisierung und wenig Verbrauch. MILES und seine Nutzer:innen konnte bis 2021 rund 51.600t CO2 einsparen. 

CO2 Einsparungen mit MILES

Mehr Raum zum Leben

Die frei gewordenen Flächen durch die Substitution privater Pkw können umgestaltet werden. Denkbar sind Grünflächen für eine Verbesserung der Klimabilanz, Sitzgelegenheiten für Anwohner:innen, der Ausbau von Radwegeverbindungen und Kinderspielplätze. Die durch MILES eingesparte Fläche umfasst zu Dezember 2021 eine Gesamtfläche von circa 780.000 Quadratmetern, das entspricht der Größe von insgesamt 1.300 Spielplätzen.

hgjgj

Geringerer Wasserverbrauch 

Weniger Autos bedeutet, dass insgesamt weniger Wasser verschwendet wird. Unsere Carsharing-Flotte wird zwar häufiger gewaschen als ein Auto im Privatbesitz, trotzdem sinkt die Netto-Wasserverschwendung durch insgesamt weniger Autos und umweltfreundlichere Autowäschen wie beispielsweise Dry Cleanings. So konnte ein MILES Fahrzeug in 2021 rund 12.500 Liter Wasser einsparen, was etwa 70 Badewannen entspricht.

Wasserverbrauch -  Nachhaltigkeit mit MILES